• Showcar-Premiere: „O-Team Zafira Life“ auf weltgrößtem Opel-Fan-Treffen vorgestellt
  • „Back to the Roots“: 24. Opel-Treffen in Oschersleben mit 10.000 Fahrzeugen
  • Deutschland-Debüt: Für den neuen Großraumvan Opel Zafira Life
  • Opelaner vor Ort: Vertreter des Managements feiern mit den Fans
  • Starke Typen: Renn-Asse Jockel Winkelhock, Volker Strycek, TV-Star Tim Wilde dabei

Rüsselsheim.  Was muss ein echter Opel-Fan mindestens einmal im Leben gemacht haben? Am weltgrößten Treffen in Oschersleben teilgenommen haben. In den vergangenen Tagen haben erneut 50.000 leidenschaftliche Opel-Anhänger diese Erfahrung gemacht. Der Mix aus Party, Tuning, Dragster-Action, Oldtimer-Treffen, Burnout-Contest und Drift-Challenge ist Kult. Zum 24. Mal haben sich in diesem Jahr bereits die Opel-Fans in der Magdeburger Börde getroffen. Das Motto für „Opelsleben XXIV“ lautete passend zum Jubiläum von „120 Jahre Opel-Automobilbau“: „Back to the Roots“ – hier dreht sich alles um Chrom, Flammen und den Opel-Blitz. Ein Highlight 2019: das eigens für das Fan-Treffen von Opel aufgebaute Showcar – der „O-Team Zafira Life“. Die ohnehin schon überwältigende Stimmung hat der O-Team-Van auf die Spitze getrieben!

Volker Strycek, Director Performance Cars und Motorsport bei Opel, hat das Einzelstück höchstpersönlich vom Opel-Stammsitz Rüsselsheim in die Motorsport Arena nach Oschersleben gefahren. Dort feierte der Tourenwagenpilot gemeinsam mit Opel-Markenbotschafter Jockel Winkelhock, TV-Star Tim Wilde sowie Vertretern des Opel-Managements und den Fans: Marcus Lott, Vice President Programs and Strategy, Tobias Gubitz, Director Brand Strategy and Marketing Communications, und Opel Deutschland-Chef Ulrich Selzer mischten sich unter die Besucher und bestaunten die getunten Opel und die Fahrkünste ihrer Besitzer. Opel hatte zudem die aktuellen Sondermodelle „120 Jahre“ mitgebracht, so dass auch Insignia und Co. ihren großen Auftritt hatten. Der erste Opel wurde 1899 in Rüsselsheim gebaut – der Patentmotorwagen „System Lutzmann“.

„Dieses sensationelle Fan-Treffen spiegelt unsere Markenwerte nahbar und begeisternd auf authentische, sympathische Art wider. Oschersleben ist die gelebte Markenidentität und eine starke Verbindung zu unseren Fans. Da passt auch das diesjährige Motto perfekt zu unserem Jubiläum. ‚Back to the Roots‘ unterstreicht ‚120 Jahre Opel-Automobilbau‘“, sagt Opel-Deutschland-Chef Selzer

Der Star von Oschersleben: Das Show und Concept Car „O-Team Zafira Life“

Der „O-Team Zafira Life“ – das „O“ steht natürlich für Opel – kann es in jeder Hinsicht mit seinem filmischen Vorbild aufnehmen. Optisch zitiert Opel das Original mit fetten Rädern, Frontbügel, großem Heckflügel und spezieller Farbgebung, wobei ein knalliges Neon-Gelb das ursprüngliche Rot des Filmautos ersetzt. Auch akustisch setzt das „O-Team Zafira Life“-Concept Car Zeichen: Satter, bollernder V8-Sound lässt keinen Zweifel daran, dass dieses Auto selbstbewusst daherkommt. Als Basis für die Actionvariante wählten die Fahrzeugexperten von Opel den Zafira Life als Sechssitzer mit langem Radstand und Vollausstattung. Das Exterieur-Farbschema in Dunkelblau, Weiß und Neon-Gelb ist von der viel beachteten Konzeptstudie Opel GT X Experimental abgeleitet und setzt auch im Innenraum besondere Akzente. Eine dazu passende Scheibenfolierung, ein eigens angefertigter stattlicher Dachspoiler, ein Frontbügel und Seitenschweller runden den spektakulären Auftritt ab.

Deutschland-Premiere: Opel Zafira Life, so clever kann groß sein

Außerdem feierte die Serienversion des „O-Team Zafira Life“ beim Fantreffen in Oschersleben Deutschland-Premiere: der Opel Zafira Life. Der seit März ab 34.660 Euro (UPE inkl. MwSt.) bestellbare Zafira Life ist ein fahraktiver und zugleich komfortabler Großraum-Pkw nach Maß. Denn der Newcomer fährt gleich in drei Längen vor – als „Small“-Variante mit 4,60 Meter Länge, als „Medium“ mit 4,95 Meter sowie als „Large“ mit 5,30 Meter – und bietet jeweils bis zu neun Personen Platz. Die „S“‑Version des neuen Zafira Life ist knapp zehn Zentimeter kürzer als der bisherige Zafira. Die „L“‑Variante hingegen misst rund 65 Zentimeter mehr und nimmt Vivaro Combi-Maße an. Damit deckt der Zafira Life bis zu drei Fahrzeugsegmente ab und wird so zur neuen Größe unter den Großraum-Pkw.

Dabei lässt der Newcomer keine Wünsche offen. Dies gilt neben dem hochflexiblen Raumangebot genauso für Komfort, modernste Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme inklusive Head-Up-Display sowie kamera- und radarbasiertem intelligenten Geschwindigkeitsassistenten. Zur modernen Technik kommt ein lässiger Look mit dem typischen Opel-Gesicht, frech herausgestellten Radhäusern und gelungenen Proportionen mit kurzen Überhängen. Ein zweiteiliges Panoramadach sowie die Heckklappe mit separat zu öffnender Heckscheibe veredeln das Äußere weiter.

 

Dieser Artikel stammt von Opel Deutschland – veröffentlicht am 27.05.2019